OSPIDEA verabschiedet
Geschäftsführer
Wolfgang Hampel

OSPIDEA verabschiedet Geschäftsführer Wolfgang Hampel

Sorry, this entry is only available in German. For the sake of viewer convenience, the content is shown below in the alternative language. You may click the link to switch the active language.

OSPIDEA-Geschaeftsfuehrer-Wolfgang-Hampel-2

Der Wiesbadener Hotelbetreiber OSPIDEA Hotel Management verabschiedet seinen Geschäftsführer Wolfgang Hampel in den Ruhestand. Wolfgang Hampel war Geschäftsführer der ersten Stunde und baute die Gesellschaft maßgeblich mit auf.

Seine Karriere begann Wolfgang Hampel nach einer Ausbildung zum Bankkaufmann bei der Dresdner Bank in Bochum. Bald wechselte er in den Bereich der Gewerblichen Immobilienfinanzierung. Dort stieg er zügig auf und wurde schließlich zum Vorstand einer Hypothekenbank berufen. Als ausgewiesener Immobilienexperte stieß er 2017 zur OSPIDEA und übernahm deren Geschäftsführung. Während seiner Tätigkeit wuchs OSPIDEA zum deutschlandweiten Hotelbetreiber.

„Die letzten Jahre waren sehr spannend und erfolgreich für uns. Bei aller Wehmut ist es jetzt an der Zeit, dem Privatleben mehr Raum zu geben“, sagt Wolfgang Hampel, der kürzlich seinen 68. Geburtstag gefeiert hat. „Wolfgang Hampel blickt auf eine reichhaltige und erfolgreiche Karriere zurück. Wir danken ihm für seinen entscheidenden Beitrag zum Aufbau unseres Hotelgeschäfts“, sagt Dr. Michael Schuppli, Geschäftsführer der OSPIDEA Holding, und ergänzt: „Natürlich bedauern wir Herrn Hampels Ausscheiden sehr. Gleichzeitig haben wir Verständnis für seinen Wunsch, sich persönlich neu auszurichten.“

Weitere News